24.02.20 17:41

Coronavirus COVID-19


Liebe Saunakunden

Wir möchten Euch darüber informieren, dass wir beim kantonalen Amt um Kurzarbeit eingegeben haben.

Doch mit den neuesten Entscheidungen des Bundesrates verbunden mit den vorgegebenen Restriktionen, sowie 
der Einschätzung der momentanen Lage haben wir uns wie auch andere Gaysaunen in der Schweiz zur vorübergehenden Schliessung des Betriebes entschieden.
Wir denken, dass Die Gesundheit unserer Kunden und des Personals oberste Priorität haben

Viel Händewaschen und Vorsicht sind nützlicher als Panik
Danke für Euer Verständnis.

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Seid überlegt und nicht verängstigt, handelt richtig!

Ja, in die Sauna gehen, stärk die Abwehrkräfte. Regelmässige Saunagänger sind weniger erkältet.

Bist Du jedoch schon erkältet oder Hast Du eine Grippe,
kannst Du in der Sauna nur andere auch anstecken, Dich aber nicht heilen. Jetzt musst Du Tee trinken und Dich zuhause pflegen.

Auch helfen gute Abwehrkräfte im Falle einer Ansteckung mit dem Coronavirus schneller wieder gesund zu werden,
wer angesteckt ist, soll nicht mehr in die Sauna oder in die Öffentlichkeit. Seid auch umsichtig mit Euren Mitbürgern.

Wie kann ich mich jedoch schützen?
Auf dem Merkblatt des Bundesamtes für Gesundheit sind die wichtigsten Schutzmassnahmen aufgelistet.

Maskentragen für gesunde Personen ist unsinnig. Nur kranke sollen Masken tragen, dass sie nicht in der Gegend herumspucken.


Grenzacherstrasse 62
4058 Basel, Schweiz
T +41 (0)61 683 44 00

 

Öffnungszeiten

Mo-Do12:00 - 22:30
Fr12:00 - 04:00
Sa/So14:00 - 22:30



 

Gratis